Klaus W. Hoffmann

Autor und Liedermacher

Biografie

Klaus W. HoffmannIch bin Jahrgang 1947. Meine Geburtsstadt ist Dortmund.

Nach Schulbesuch, kaufmännischer Ausbildung und betriebswirtschaftlichem Studium war ich sieben Jahre lang in einem Dortmunder Rechenzentrum tätig.

1975 habe ich meine erste Langspielplatte mit Kinderliedern (Kinderwelt) und zwei Jahre später mein erstes Buch beim Dortmunder Pläne-Verlag mit Liedern und Geschichten für Kinder veröffentlicht. Es hieß: Das Musik-Spielmobil. Es waren hauptsächlich Lieder und Geschichten, die ich damals meiner Tochter Christine vorgesungen und erzählt habe. Sie hat jetzt eine kleine Tochter, die Maya heißt. Manchmal singe ich ihr, meiner Enkeltochter Maya, Kinderlieder vor. Das Lied vom Elefanten, der in die Disco geht, hört sie besonders gern.

Seit 1981 arbeite ich als freiberuflicher Autor und Liedermacher. Im Jahr 2010 bin ich gemeinsam mit meiner Lebensgefährtin Elke nach Sachsen-Anhalt gezogen. Wir leben in einem kleinen Dorf mit Namen Renneritz und haben hier mittlerweile zahlreiche Freunde.

Ich schreibe hauptsächlich für Kinder und Jugendliche. Meine Romane, Geschichten und Lieder wurden in zahlreichen Büchern und auf vielen Tonträgern veröffentlicht. Meine bekanntesten Lieder sind häufig in Rundfunksendungen gespielt und als Zeichentrickfilme in der Fernsehsendung "Sendung mit der Maus" veröffentlicht worden.

Seit Jahren arbeite ich an einer Reihe historischer Erzählungen, die in Sachsen-Anhalt und Sachsen spielen und von meinem Verleger Dr. Sven Lychatz veröffentlicht werden. Co-Autorin des Buches, das ich derzeit schreibe, ist Elke, meine Lebensgefährtin. Aus diesen Büchern lese ich in Schulen und Büchereien.

Für Liedproduktionen erhielt ich einige Male den "Preis der Deutschen Schallplattenkritik". 1991 bekam ich für mein Kinderbuch "Narrentanz und Hexenreigen" von der Akademie Volkach den Preis "Buch des Monats". Ich bin Mitglied im PEN, im VS, in der Gesellschaft für Literatur NRW, im Friedrich-Bödecker-Kreis Sachsen-Anhalt und im Sportverein VfB Zscherndorf. Da spiele ich mit großer Begeisterung Tischtennis (1. Mannschaft - Bezirksklasse).

Meine Familie und alte Freunde leben in Dortmund und Umgebung. Die besuchen wir ab und zu und gehen dann auch zu interessanten Spielen des BVB in den Signal-Iduna-Park.

Klaus W. Hoffmann im Stadion